Startseite

Slide backgroundDie 3 besten PraxisberaterIhre PatientenIhr TeamSie selbst
Slide backgroundWas die Praxis dann nur noch braucht...MethodenWissenWerkzeugeEinfach mehr Wunschpatienten
Slide backgroundMethodenPraxiserfolgskreislauf
Slide backgroundWissenBespokenAkademischSchwarmintelligentMaßgeschneidert & Training on the practice1. Online-Kursus Deutschlands für PraxiserfolgChallenge Praxiserfolg in exklusiven Kleingruppen
Slide backgroundWerkzeugePraxisempfehlungsindexPraxiserfolgsnavigator
Slide backgroundDie Zahnarztpraxis als UnternehmenDer Patient als KundeNur tote Fische schwimmen mit dem StromPraxiserfolg

Egal in welcher (Gründungs-, Dynamik-, Konsolidierungs- oder Abgabe-) Phase, aber im Kern nahezu identisch.

Die 3 großen Wünsche aller Praxen:

Mehr Patienten

Einfach mehr und (fast) nur Wunschpatienten.

Höhere Gewinne

Durch höhere Umsätze und weniger Kosten.

Eine Mannschaft

…, die harmoniert und top-motiviert ist.

Auch hier je nach Lebensphase unterschiedlich, aber auch wieder überwiegend identisch.

Die häufigsten Probleme der meisten Praxen:

  • Sie suchen nach Wegen aus der Fremdbestimmung von Bank, Finanzamt, GKV und PKV;
  • oder wollen Ihre wirtschaftlichen Ergebnisse auf ein neues Level bringen und haben dabei immernoch nicht den richtigen Modus operandi gefunden.
  • In Seminaren nur Ausschnittsthemata. Die wichtigen Zusammenhänge fehlen. Und das Ganze zusätzlich noch mit Umsatzausfall bezahlt.
  • Bücher zu theoretisch und ohne Arbeitsmaterialien.
  • Ganze “Managementkurse”: viel zu viel überflüssiges Wissen und wegen des Umsatzausfalls erheblich zu teuer.
  • Der Steuerberater kann schon gar nicht nicht helfen, weil er Ihnen anhand der BWA nur nachher sagen kann, was Sie vorher falsch gemacht haben.
  • Die guten Generalisten unter den Praxisberatern sind extrem rar gesät;…

…und damit:

Herzlich Willkommen…

…auf der Seite für Ihre ganz persönliche Lösung für mehr Praxiserfolg durch mehr und (fast) nur Wunschpatienten – nach dem oeconoMEDICUS – Konzept und dem Kontaktpunkt-Management

Lernen Sie in der Folge etwas über:

  • das Praktikerwissen und das Praktikerkönnen aus über 25 Jahren Erfahrung in der Betreuung von so genannten Top-Praxen,…
  • …den schnellen und einfachen Einsatz einer sicheren Erfolgsmethode,…
  • …die Nutzung hocheffektiver Werkzeuge für die erfolgreiche Praxisführung kennen.

Lernen Sie auch, warum…

  • …die oeconoMEDICUS-Methode -mit so viel BWL wie nötig und so wenig wie möglich- anderen Vorgehensweisen überlegen sein muss,…
  • …das Patienten- und Mitarbeiter-Kontaktpunkt-Management Ihre Praxis sowohl zukunftssicher macht und den Praxiswert nachhaltig steigert, als auch Ihre Work-Life-Balance signifikant verbessert.
Was die Praxis auf ihrem Weg zu mehr und vor allem nachhaltigem Praxiserfolg braucht, sind:

Wissen

„Die Investition in Wissen zahlt die besten Zinsen!“ (Benjamin Franklin)

Akademisch

Der 1. Online-Kursus Deutschlands für erfolgreiches Praxismanagement:

Die NEU(e)-Patienten-Formel

Schwarmintelligent

Praxiserfolg mit der Weisheit der Vielen.

Professionell moderiert, kollegial weiterentwickelt.

Bespoken

Individuelles Praxistraining; bespoken: maßgeschneidert.

Mit ihrem personal trainer, Ihrem paid friend.

  • Wissen I (kostenlos): Wege aus der Fremdbestimmung

    In diesem 7-teiligen kostenlosen Videokursus erfahren Sie:

    1. wo in vielen Praxen die grundsätzlichen Fehler gemacht werden und warum oft weniger (Beratung) mehr (Befreiung von der Fremdbestimmung) ist
    2. wie Sie besser Zeit und Geld sparen und sich nicht überflüssiges Wissen aneignen müssen, indem Sie die Vorteile von Bringschulden nutzen
    3. wie Sie die Möglichkeiten neuester Technik zu Ihrem zeitlichen und finanziellen Vorteil nutzen können
    4. welche Währungen die mit riesigem Abstand höchsten Umrechnungskurse zum €uro haben und warum man sie in Ihrem bisher einzigen Praxisführungsinstrument, der BWA, nie findet
    5. welch fatale Folgen die Installation eines Prophylaxe-Bonus-Systems haben kann und warum Sie dringend darauf verzichten sollten
    6. wie leicht es im Marketing ist, völlig unbewusst in Fallen zu laufen, die genau das Gegenteil des erwünschten Effektes bewirken
    7. mit welchen Patienten Sie Ihre Praxis absolut zukunftssicher machen können

    …und ein wertvolles Geschenk wartet dort ebenfalls auf Sie!

  • Wissen II: Die NEU(e)-Patienten-Formel

    Die NEU(e)-Patienten-Formel ist der erste Online-Video-Kursus Deutschlands für Praxismanagement und Praxismarketing.

    Die „drei besten Praxisberater Deutschlands“ veröffentlichen keine Fachartikel, schreiben keine Bücher und halten auch keine Seminare. Es sind:  1. Ihr Patient, 2. Ihr Team, 3. Sie selbst.

    Machen Sie sich also frei von allen Bevormun­dungen und dem strategischen Berater-Mitleid „Sie hätten (Praxis-) Ma­nagement ja nicht gelernt“! Selbstverständlich kann sich je­der „Nur-Zahnarzt“ in kür­zester Zeit und mit denkbar ge­ringem Aufwand die für die Pra­xisfüh­rung wirklich notwendigen Basics von Betriebswirtschaft und ihren Teildisziplinen Strate­gie, Marke­ting, Rechnungswe­sen und Per­sonalfüh­rung aneig­nen! Dafür braucht man schon gar kein Zusatz­studium, wie es neu­erdings so­gar ange­boten wird. Hier bietet neben einem wachen Verstand ein gut strukturierter Online-Video-Kursus beste Dienste. Auf das Sinnvolle und Nötige komp­rimiert und in einer für den BWL-Laien einfachen und ver­ständlichen Sprache verfasst – jederzeit und von überall abrufbar – konzipiert, befasst er sich nur mit den wirklich entscheidenden Erfolgsfaktoren einer Praxis. Statt mehr theoretisches Wissen als nötig vorzuhalten: Praktisches Wissen und wertvolle Werkzeuge, leicht verständlich aufbereitet und auf den Punkt gebracht und vor allem: durch Schritt-für-Schritt-Videos sofort um- und einsetzbar.

    • Alle Perspektiven der Praxis (Patienten, Team, Prozesse, Finanzen, Privat)
    • In 13 Kapiteln
    • Gesamtdauer > 24 Stunden
    • Mit allen Unterlagen zum Download
    • 365 / 24 / 7 erreichbar
    • Von jedem Ort der Welt
    • Unbegrenzte Wiederholungen
    • Mit beiden Werkzeugen Praxiserfolgsnavigator und Praxisempfehlungsindex
    • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
    • 30 Tage 100%ige Zufriedenheitsgarantie

Werkzeuge

“If you can´t measure it, you can´t manage it!” (Prof. Dr. Robert Kaplan)
“Nicht alles was zählt, kann gezählt werden, und nicht alles, was gezählt werden kann, zählt!” (Albert Einstein)

  • Werkzeug I: Praxisempfehlungsindex

    Was will die Praxis mit Zufriedenheitsmessungen? Zufrieden heißt doch im besten Fall nichts anderes, als nur der Erwartungshaltung der Patienten zu entsprechen. Mehr nicht. Ziel einer jeden Praxis muss es doch sein, die Erwartungshaltung der Patienten mit dem Ziel zu übertreffen, dass sie regelrechte Fans der Praxis sind (werden) und die Praxis aktiv weiterempfehlen. Bekanntlich ist die persönliche Weiterempfehlung immernoch die wirksamste und zugleich kostengünstigste Form des Praxismarketings und der Hauptgrund für hohen und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg.

    Mit diesem hocheffektiven Werkzeug machen Sie aus Ihren Patienten systematisch die besten Praxisberater Deutschlands; und das sogar kostenlos. Es basiert auf einer weltweit anerkannten alternativen Methode der Kundenbefragung, mit dem von mir vor Jahren bereits entwickelten Programm Praxisempfehlungsindex auf “zahnmedizinisch” übersetzt und auf Zahn- und Arztpraxen angepaßt. Weitere Informationen über die Vorteile der “Ultimativen Frage” und die enormen Einsparungen gegenüber gewöhnlichen Patientenbefragungen (nur 12 Cent pro Patient!) indem Sie auf das Bild klicken. Dort erfahren Sie auch, dass es sich bei dem Programm nicht nur um eine alternative Patientenbefragung, sondern um ein vollständiges und hocheffizientes System handelt.

    “Wer heute nicht empfohlen wird, wird morgen nicht terminiert und ist übermorgen tot!”

  • Werkzeug II: Praxiserfolgsnavigator

    Die BWA als einziges Praxisführungsinstrument muss versagen. Sie ist lediglich der Blick in den Rückspiegel vergangener Liquiditätsflüsse. Intelligente Praxissteuerung mit dem Praxiserfolgsnavigator ist einfach und setzt u.a. auf ein übersichtliches Kennzahlensystem. Dabei berücksichtigt er mit einprägsamer Ampelsystematik alle Perspektiven einer Praxis (Patienten, Team, Prozesse, Finanzen, Privat) mit all ihren wichtigen, weil mehrdimensionalen Ursache-/ Wirkungszusammenhängen und nicht alleine nur die eindimensionale Finanzperspektive wie in einer BWA. Mehr und nur Wunschpatienten, weniger Kosten = Mehr (+ nachhaltiger) Praxisgewinn.

    Mit dem Praxisempfehlungsidex zusammen machen Sie Ihre Praxis in hohem Maße zukunftsfähig und absolut zukunftssicher. Sie sind für hohen und nachhaltigen Praxiserfolg unverzichtbar und entsprechen zwei Aussagen von bedeutenden Menschen, “die es wissen müssten”: Prof. Dr. Robert Kaplan (Erfinder der erfolgreichsten Strategiemethode der letzten 25 Jahre und Albert Einstein (Beschreibung überflüssig).

    Messen Sie sich zum Praxiserfolg!

Methoden

Strategie und Positionierung sind die Grundsteine für nachhaltigen Praxiserfolg und die Zukunfstfähigkeit der Praxis.

  • Methoden: Der Praxiserfolgskreislauf

    Dieser mehrteilige Aufsatz beschreibt detailliert eine Art “Königsweg” zur Erreichung absoluter wirtschaftlicher Spitzenergebnisse. Er ist zwar inhaltlich sehr anspruchsvoll und für die ambitionierte Praxis gedacht, aber mit praktischen Beispielen angereichert nicht zu theoretisch und auch für die nicht ganz so ambitionierte Praxis bereits wertvolle und kostenlose Quelle für nachhaltiges Wachstum. Wem das Ganze zu aufwändig erscheint, dem bieten sich in der Folge noch andere Lösungen.

    Das Wissen zur Erreichung von Spitzenergebnissen ist durch die teilweise kooperative Weiterentwicklung mit Praxen absolut evident und vielfach erprobt. Die Referenzen am Fuß dieser Seite sind Zeugnis dafür.

Hier noch einmal alle Optionen für Ihren Praxiserfolg

Wählen Sie Ihren ganz persönlichen Favoriten

Was begeisterte Kunden sagen

ZA Armin Safavi-nab

Innerhalb von nur 1 Jahr: 10% mehr Umsatz plus 10% weniger Arbeitszeit mit der konsequenten Umsetzung nur eines einzigen der insgesamt 14 Kapitel!

ZA Armin Safavi-nabTopDentis Cologne, Köln
Dr. Ulrich Hansmeier, MSc. MSc.

Wichtig vor dringend! Das war für mich einer der besten Ratschläge, die ich je bekommen habe. Und nachdem ich die Dinge mit der Unterstützung durch Herrn Hofmann nach ihrer Wichtigkeit priorisiert und mit den von ihm empfohlenen Werkzeugen sukzessive und vor allem zielgerichtet abgearbeitet hatte, ist unsere Praxis noch einmal richtig durchgestartet. Herr Hofmann weiß wovon er spricht und er versteht es hervorragend, die Dinge sinnvoll zielgerichtet zu strukturieren.

Dr. Ulrich Hansmeier, MSc. MSc.Aplerdent, Dortmund
Dr. Jan Brauer, MbD

“Das entscheidend Erfolgreiche an der Zusammenarbeit mit Herrn Hofmann war die intensive Analytik, herauszufinden, was unsere Praxis von anderen unterscheidet. Die daraus von ihm entwickelte klare Positionsstrategie zeitigte einen Erfolg, den wir nicht für möglich gehalten hatten. Positionierung und Strategie ist das Florett, mit dem Herr Hofmann ganz hervorragend (für Praxen) zu kämpfen versteht.”

Dr. Jan Brauer, MbDZahnärzte City-Süd, Hamburg
Dr. Percy J. Singer, MbD

“Die Analytik und die aus uns herausgekitzelte Positionierung mit den eigenen Stärken war der Weg. Das alles potenziellen Neu-Patienten mitzuteilen, „Marketing“ nennt man so etwas landläufig und wurde durch Herrn Hofmann hervorragend begleitet, war die Strecke. Aber das gezielt forcierte Empfehlungsmarketing war der Königsweg, auf den er uns geführt und begleitet hat. Was sollen wir sagen? Erheblich mehr Umsatz in Kombination mit Top-Werten bei der Frage, ob Patienten unsere Praxis weiterempfehlen würden.”

Dr. Percy J. Singer, MbDZahnärzte City-Süd, Hamburg
Dr. Sven Görrissen, MSc.

“Was braucht ein Zahnarzt, um in seiner Praxis noch erfolgreicher zu werden?  Mit dieser Frage konfrontierten wir vor 7 Jahren Herrn Lutz Hofmann, den „oeconomedicus“.

Nach anfänglichen Zweifeln, ob ein Nicht-Zahnarzt dieser Aufgabe gewappnet sein kann, verflog dieses  Unbehagen sehr schnell.  Lutz Hofmann hat es wie kein Zweiter verstanden, die Finger in unsere Wunden zu legen und eine „normal“ laufende Praxis in eine profitable zu verändern.   Berührungsängste darf es von Seiten des Zahnarztes also nicht geben und der unbedingte Wille sich in einen konsequenten Veränderungsprozess zu begeben, muss vorhanden sein. Wichtig:  Lutz Hofmann kann nur dann gut sein, wenn der Zahnarzt sich auf diese Metamorphose einlässt und den Willen aufbringt, die Analysen, Tools und Hilfestellungen auch auf sich und seine Praxis wirken zu lassen. Dann aber werden er und seine Praxis am Ende des Umdenkungsprozesses mit dem gewünschten Erfolg belohnt. 

Wir können Lutz Hofmann nur empfehlen und auch heute noch legen wir sehr viel Wert auf seinen fachlichen Rat und seine Expertise.”

Dr. Sven Görrissen, MSc.Dental Tagesklinik, Kaltenkirchen
Dr. Stefan Fischer

Gerne war ich vor gut 10 Jahren in den Kreis aus Wissenschaft, Beratung und gerade auch Kollegen eingebunden, der zum ersten Mal die Methodik der Balanced Scorecard auf die Zahnärzteschaft übertrug. Was Herr Hofmann im Laufe der Zeit aus diesem Starterprojekt gemacht hat, ist beeindruckend. Vor allem sticht das von ihm weiterentwickelte Werkzeug Praxiserfolgsnavigator ins Auge: Ganz schlank. Einfach zu bedienen und zu verstehen. Und mit der Konzentration auf die Perspektive Patienten absolut zielführend. Nicht zu vergessen natürlich noch die Auswertungsmöglichkeiten im Bereich Mindestumsatz- und Steuerrücklagenberechnung, sowie im Besonderen der proaktive Bankbericht. Zusätzlich noch dies: Aufgrund der langjährigen intensiven Zusammenarbeit hatte ich meine Praxis so gut strukturieren können, dass es zum einen zu keinem einzigen Tag Umsatzausfall kam, als mich ein Gehirnschlag in die Berufsunfähigkeit zwang. Zum anderen konnte ich meine Praxis zu einem ganz hervorragenden Preis an eine junge Kollegin übergeben, die bis heute noch exzellent von den Strukturen profitiert. Für Abgeber und Übernehmer also eine ganz hervorragende Win-Win-Situation, wenn eine gesamte Praxis rundläuft und die Patienten – ungeachtet des Behandlers / der Behandlerin – professionelle Zahnmedizin und authentische Herzlichkeit erhalten.”

Dr. Stefan Fischer
Dr. Werner Böhme

Gerade Großpraxen profitieren von der empfohlenen “Patienten-Nutzen-Story” (Endodontie – Parodontologie – Implantologie – Prophylaxe) mit internem Spezialistennetzwerk und Vertrauensarztprinzip. Und die empfohlene Position einer “Patientenmanagerin”, die sich um sämtliche Belange unserer teils sehr anspruchsvollen Patienten kümmert, hat noch einmal zusätzliches Empfehlungspotenzial freigelegt.

Dr. Werner BöhmeBöhme Lipp Lutz, Berlin
Dr. Peter Hakes

Als Existenzgründer im Jahr 2010 konnten wir uns nichts Besseres wünschen als dieses Wissen und die Werkzeuge. Für Insider: Nach 8 Monaten “Kontokorrentfrei” und im ersten vollen Kalenderjahr bereits über dem KZBV-Durchschnitt.

Dr. Peter HakesDie Breisgaupraxis, Breisach a.R.
ZT Gregor Schwind

Der Kursus ist eine mehr als ideale Ergänzung zu unseren GoDent-Modellen. Dies wird im Kapitel “Gesprächsführung” am deutlichsten. Dort wird nämlich eindrucksvoll gezeigt und fundiert erklärt, welch riesiges Potenzial in der richtigen Technik und Strategie liegt und wie man aus “nur” zufriedenen beigeisterte Empfehlungspatienten macht.

ZT Gregor SchwindDie beliebten GoDent-ModelleGoDent Schaumodelle